Günstige Krankenkassen Oberönz 2023 finden | Jetzt Krankenkassenvergleich machen

Die Krankenkassenprämien 2023 werden in Oberönz stark ansteigen. Machen Sie jetzt den Krankenkassenvergleich und finden Sie die billigste Krankenkasse fürs Folgejahr!

Prämienrechner kann erst ab Bekanntgabe mit den Prämien 2023 rechnen

Bitte beachten Sie: Wenn Sie in Oberönz die Grundversicherung der Krankenkasse wechseln wollen, dann rechnet unser Prämienrechner bis zur Veröffentlichung der neuen Krankenkassenprämien Ende September durch das BAG mit den Prämien 2022. Erst danach dürfen die Krankenkassenprämien für nächtes Jahr verwendet werden.

Krankenkassenvergleich 2023 in Oberönz kann sich lohnen

Krankenkassen vergleichen für 2023 zahlt sich aus. Wie überall in der Schweiz steigen die Prämien auch in Oberönz stark an. Sämtliche Krankenkassen müssen in der Grundversicherung dieselben Leistungen abdecken. Die Prämie wird deshalb stets für das Gleiche ausgegeben.

Die Höhe der Krankenkassenprämie ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Wählen können Sie die die Jahresfranchise und das Versicherungsmodell (Traditionell, Hausarzt, Telmed oder HMO). Hier können Sie am meisten Einfluss nehmen auf Ihre Kosten für die Krankenkasse. In welchem Kanton sie wohnen und wie alt Sie sind spielt zusätzlich eine Rolle.

Jeder Krankenversicherer macht für alle möglichen Kombinationen der oben genannten Faktoren eine eigene Tarifstruktur. Deshalb lohnt es sich, Ihre individuellen Bedürfnisse in unserem Prämienrechner abzubilden und zu schauen, welche Krankenkasse für Ihren Fall die billigste Krankenkassenprämie für das Folgejahr anbietet.

Ein Krankenkassenwechsel in Oberönz

Falls Sie Ihre Krankenkasse auf Ende Jahr wechseln möchten, sollten Sie einige Punkte berücksichtigen. In einem ersten Schritt empfiehlt es sich stets, einen Prämienvergleich der Krankenkassen zu machen und herauszufinden, welche Einsparmöglichkeiten sich fürs Jahr 2023 ergeben. Wenn Sie bereits die tiefste Versicherungsprämie haben und mit der momentanen Krankenkasse zufrieden sind, ist ein Krankenkassenwechsel nicht notwendig.

Die Prämien für 2023 müssen vom Bund genehmigt werden. Die Veröffentlichung erfolgt spätestens am 30. September. Dann müssen alle Krankenversicherungen ihre Kundschaft bis Ende Oktober über die neuen Krankenkassenprämien für das Folgejahr in Kenntnis setzen.

Damit es mit dem Wechsel der Krankenversicherung per Ende Jahr funktioniert, muss Ihre Kündigung bis spätestens Ende November bei Ihrer momentanen Krankenversicherung eingegangen sein. Vorsicht: Es gilt nicht das Datum des Poststempels! Deshalb empfiehlt es sich, die Kündigung als eingeschriebenen Brief abzusenden.

Wenn Sie im Standardmodell krankenversichert sind und eine Franchise von 300.- haben, ist ein Krankenkassenwechsel auch per 30.Juni erlaubt. In diesem Fall beträgt die Kündigungsfrist drei Monate, d.h. Ihr Kündigungsschreiben muss unbedingt bis Ende März bei Ihrer Krankenversicherung eingegangen sein.

Alle Schweizer Krankenversicherungen in einer Liste.

Das könnte Sie auch interessieren

Günstigste Krankenkasse Schweiz

Günstigste Krankenkasse 2023 finden - so geht's

Wenn Sie wissen möchten, welches die günstigste Krankenkasse für Sie ist, dann müssen Sie diesen Artikel lesen. Erfahren Sie welche Faktoren die Krankenkassenprämie 2023 beeinflussen und machen Sie den Prämienvergleich!

Krankenkassenvergleich machen und beste krankenkasse sichern

Welches ist die beste Krankenkasse der Schweiz 2023?

Ist die beste Krankenkasse einfach diejenige, welche die günstigsten Prämien hat? Umfragen zur Kundenzufriedenheit zeigen genau das Gegenteil! Lesen Sie hier, welche Krakenkassen von Kunden aus der Schweiz am besten bewertet wurden

{Weshalb die günstigste Krankenkasse in Oberönz nicht automatisch auch die beste ist|Die günstigste ist nicht automatisch die beste Krankenkasse in Oberönz

Mehrere Vergleichsportale führen jährlich Befragungen zur Kundenzufriedenheit im Bereich Krankenkasse durch. Wenn man sich die Resultate anschaut, wird einem bald einmal klar, dass Billigkassen in diesen Umfragen auf den letzten Rängen rangieren.

Die Assura landet gar bei sämtlichen betrachteten Befragungen am Schluss der Tabelle. Exakt die Billigkasse also, welche beim Krankenkassenvergleich oft als die Billigste herauskommt. Ein deutliches Indiz dafür, dass die Wahl der richtigen Krankenversicherung nicht ausschliesslich von der Krankenkassenprämie abhängig gemacht werden darf.

Schauen Sie selber nach, welche Krankenversicherungen am besten abgeschnitten haben.

Ihre Bewertung für diesen Beitrag